Bayreuther Festspiele

<p><br /> </p>


 

<p><br /> </p> <p><strong>Bele Kumberger, Alexandra Steiner, Katharina Persicke, Sophie Rennert (hinten), Mareike Morr und Ji Yoon (vorne) als Klingsors Zaubermädchen</strong><br />(Inszenierung «Parsifal» von Uwe Eric Laufenberg 2016-)</p>

Ji Yoon

Ji Yoon studierte an der Seoul National University bei Prof. Hyunjoo Yun und schloss 2011 mit dem Bachelor in Musik ab. 2013 begann sie ihr Masterstudium in den Bereichen Konzert und Lied bei Prof. Stefanie Krahnenfeld an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Mannheim. Sie gewann den vierten Preis beim Internationalen Gesangswettbewerb cantateBach!. Seit 2016 studiert sie unter Prof. Snezana Stamenkovic im Masterstudiengang Oper.
Bereits während ihres Studiums wurde die junge südkoreanische Sängerin als Gast am Nationaltheater Mannheim engagiert und trat bereits in mehreren Opernrollen auf, u. a. als Thessalierin in Glucks Oper Alceste und als Barbarina in Mozarts Le nozze di Figaro. Ab der Spielzeit 2016/17 ist sie Ensemblemitglied des Opernstudios des NTM. Zu ihren Rollen zählen Oscar (Un ballo in maschera), Despina (Cosi fan tutte), Constanze (Die Wüste Insel) und Night in Henry Purcell’s ‚Fairy Queen‘, aber auch Roggiero (Tancredi), Coryphée (Alceste), Brigitta (Jolanthe) und Barbarina (Le nozze di Figaro)
2017/18 singt die Sopranistin die Marzelline in der Neuinszenierung von ‚Fidelio‘, Clorinda (La Cenerentola), Papagena (Die Zauberflöte) und die Forscherin in ‚Vespertine‘.
 



Mitwirken in Bayreuth

Jahr Werk Funktion/Rolle
2018 Parsifal Klingsors Zaubermädchen



Bayreuther Festspiele GmbH - Festspielhügel 1-2 - 95445 Bayreuth | Impressum / Datenschutz
s